information.medien.agrar e.V.

Das Lehrermagazin

lebens.mittel.punkt Nr. 07

lebens.mittel.punkt Nr. 07

Noch vor hundert Jahren war Deutschland ein Agrarland. 38 Prozent der Erwerbstätigen arbeiteten in der Landwirtschaft. Mit zunehmender Industrialisierung und mit der Entwicklung des Dienstleitungssektors sank der landwirtschaftliche Erwerbsanteil kon- tinuierlich und betrug Anfang des 21. Jahrhunderts nur noch gut zwei Prozent. Im Zuge dessen entfremden sich nicht nur Kinder und Jugend- liche, sondern auch Erwachsene immer weiter von der Landwirtschaft.

Viele Menschen erfahren heutzutage nur aus zweiter Hand, wie die landwirtschaftliche Produktion funktioniert. Die Medien bieten dabei gelegentlich ein verzerrtes und polarisierendes Bild der Wirklichkeit. Le- bensmittelskandale, wie z.B. in diesem Jahr der Dioxin-Skandal und die EHEC-Krise, verunsichern die Verbraucher.

Zwei Themen, die immer wieder zu kontroversen Diskussionen führen und bei denen die Landwirte in der Kritik stehen, sind chemischer Pflan- zenschutz und Nutztierhaltung. Dazu bieten wir Ihnen in diesem Heft Unterrichtsbausteine an, die gute Anknüpfungspunkte für den Unter- richt in der Sekundarstufe bieten. Welche Chancen der Lernort Bauern- hof besonders für ältere Jugendliche bietet, erfahren Sie ab Seite vier. Weitere Themen berücksichtigen speziell die Grundschüler. Zum einen können die Kinder mit der Kuh Karlotta die abwechslungsreiche Welt der Milch erkunden. Zum anderen lernen sie mit dem Frühstückshaus und dem Pausenbrot-Baukasten, wie ein optimales Frühstück zusam- mengesetzt ist. Zu dem Unterrichtsbaustein „Auf zum Frühstück!“ steht für Sie umfangreiches Zusatzmaterial im Internet unter www.ima-lehrermagazin.de bereit.


Unterrichtsbausteine Primarstufe:
Unterrichtsbausteine Sekundarstufe:

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-215