EinSichten in die Tierhaltung

Medien-Informationen

"EinSichten in die Tierhaltung" auf dem DBV-Veredlungstag 2013

Am 10. September 2013 präsentierte sich das bundesweite Projekt "EinSichten in die Tierhaltung" des Vereins information.medien.agrar (i.m.a) auf dem diesjährigen Veredlungstag des Deutschen Bauernverbandes (DBV). Die über 400 Teilnehmer konnten sich am EinSichten-Stand über die Entwicklung, die Ziele und die Teilnahmebedingungen des i.m.a-Projektes informieren. Besonders nachgefragt war dabei das "Plastiskop" als kindgerechtes Unterstützungsmaterial. Im handlichen Format eines Spielzeugfernsehers erhalten insbesondere Kinder mittels 12 repräsentativer Bilder "EinSichten in die Tierhaltung".

Ein zentrales Diskussionsthema auf dem Veredlungstag 2013 war die Verankerung der modernen Tierhaltung in der Gesellschaft über einen verstärkten Verbraucherdialog und mehr Transparenz. Vor diesem Hintergrund unterstützt das EinSichten-Projekt seit 2011 Schweine-, Geflügel- sowie Rinderhalter aus ganz Deutschland dabei, authentische Einblicke in ihre Tierhaltung durch Stallfenster, Webcams oder Führungen direkt und informativ zu vermitteln.

Aktuell nehmen fast 60 Betriebe aus neun Bundesländern an "EinSichten in die Tierhaltung" teil. Begleitet wird das Vorhaben durch ein vom i.m.a e.V. entwickeltes Kommunikationskonzept: Schautafeln, die in der Nähe der Stallfenster angebracht sind, erklären den Besuchern die Situation, die sie im Stall vorfinden. Ergänzend vermitteln Flyer fachliche Informationen zu den Haltungsformen. Darüber hinaus stellt das Projekt, mit Unterstützung der Landwirtschaftlichen Rentenbank, Fördermittel bereit, um für geplante Stallneubauten oder für bestehende Ställe die Einrichtung öffentlichkeitswirksamer Installationen zu fördern. Weitere Informationen zum i.m.a-Projekt "Einsichten in die Tierhaltung" finden Sie hier: http://www.einsichten-tierhaltung.de/

 

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-215