information.medien.agrar e.V.

Stall

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Stall
Ställe sind Bauten zur Unterbringung von Nutztieren. Früher waren fast alle Tiere zusammen in einem Stall. Diese Ställe waren oft in das Wohnhaus der Bauern integriert. Sie waren meist eng und dunkel. Rinder und Pferde wurden in der Regel angebunden (siehe auch Anbindehaltung).
Heute gibt es fast überall in Deutschland spezielle Ställe für
In modernen Ställen
  • gibt es Tränken so dass die Tiere ständig frisches Wasser zur Verfügung haben
  • findet man in vielen - z.T. automatische - Fütterungsanlagen (siehe auch Abruffütterung)
  • gibt es für die Entsorgung des festen Mistes unterschiedliche Systeme wie mechanische Mistschieber Laufbänder oder Spaltenböden. Zum Teil wird er auch mit Karren oder Traktoren auf den Misthaufen gebracht (siehe auch Tieflaufstall). Der mit Dung vermischte Harn (Jauche) kommt in eine Jauchegrube.  Flüssigmist wird in einem Sammelbehälter gelagert der für mehrere Monate Speicherplatz bietet.
  • gibt es -je nach Tierart und Alter der Tiere - unterschiedliche Temperaturanforderungen. Sie lassen sich durch Heizungstechnik mit vollautomatischer Steuerung gewährleiten
  • gibt es verschiedene Lüftungssysteme. Neben der natürlichen Lüftung haben wir die Schwerkraftlüftung die Zwangsbelüftung mit Ventilatoren und die Unterdrucklüftung. Sie  dienen dazu im Stall für frische Luft zu sorgen Schadgase abzuführen und Sauerstoff in den Stall zu befördern. Außerdem gilt es Staub und Insekten zu bekämpfen.
Die artgerechte Haltung der Tiere ist eine Forderung die in den meisten Ställen heute - so weit möglich - erfüllt wird. Das Tierwohl ist Ziel.
Der Vorwurf der Massentierhaltung  wird heute immer wieder erhoben. Es handelt sich dabei um einen ungenauen Begriff der meist mit der Vorstellung assoziiert wird dass viele Tiere auf wenig Raum unter schlechten Bedingungen gehalten werden.  Die Anzahl von Tieren in einem Stall sagt nichts über das Wohlbefinden der Tiere aus. 100 oder auch mehr Kühe in einem modernen hellen und gut gelüfteten Liegeboxenlaufstall gehalten fühlen sich wohler als 10 Kühe in einem alten dunklen Anbindestall. -  Ein heller gut klimatisierter Stall mit mehr als 1.000 Mastplätzen in denen Gruppen von 15 bis 45 Schweinen sich eine geräumige Box teilen bietet den Tieren bessere Bedingungen als ein alter Stall oder gar Schweinekoben mit wenig Licht schlechtem Stallklima und nur wenigen Tieren. - Vor allem aber können  Fleisch Milch und Eier zu erschwinglichen Preisen für Verbraucher nur produziert werden wenn Größenordnungen erreicht werden bei denen die Landwirte auch Gewinn erzielen können. 
Synonyme: Stall

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-215