information.medien.agrar e.V.

Projekte und Aktionen

Landwirtschaft als Antriebskraft

Der Bevölkerung Zugang zur Landwirtschaft zu verschaffen, ist eines der Kernanliegen der i.m.a-Arbeit. Neben der theoretischen Wissensvermittlung ist vor allem der reale Bezug zur Arbeit der Bauern und Bäuerinnen unverzichtbar. Darum sind Besuche auf den Höfen und Feldern sowie in den Ställen der mitunter entscheidende Aspekt, um einer Entfremdung der Menschen von der Landwirtschaft zu begegnen.

Mit seinen Projekten befördert der i.m.a e.V. den Dialog sowie die Entstehung bzw. Verstärkung eines Vertrauensverhältnisses zwischen Landwirten und Verbrauchern. Dabei stehen besonders Kinder und Jugendliche im Fokus. Ihnen wird bei den realen Begegnungen mit den Bauern und Bäuerinnen nicht nur Wissen vermittelt. Das Sammeln praktischer Erfahrungen auf den Betrieben trägt auch zur Persönlichkeitsentwicklung bei.

Die i.m.a-Projekte sind als eigenständige Angebote konzipiert. Sie werden durch die Geschäftsstelle betreut und gefördert. Zum Leben erwecken sie aber erst die Menschen in der Landwirtschaft, die auf individuelle Art zur Vielfalt jedes einzelnen Projekts beitragen. Darum lassen sich nicht durch die Partizipation an einem Projekt, auf einem Betrieb, auf das gesamte Angebot Rückschlüsse ziehen. So bunt und unterschiedlich die Menschen sind, so vielseitig sind auch die Erlebnisse, die unsere Projekte bieten.

Medienangebote

Lernort Bauernhof

Außerschulisches Lernen mit der Landwirtschaft

Bundesweit ist das außerschulische Lernen in den Lehrplänen von immer größerer Bedeutung. Die Vernetzung mit Lernorten eröffnet Schulen und Kitas neue Perspektiven. Außerschulisches Lernen initiiert Bildungsprozesse durch unmittelbare Begegnungen, Lernen mit allen Sinnen, praktisches Lernen und die Zusammenarbeit mit Experten. Kaum ein Lernort ist für den Erwerb sozialer Kompetenzen so geeignet wie die Landwirtschaft. Auf Bauernhöfen ist es möglich, den nachhaltigen Umgang mit Pflanzen und Tieren selbst zu erfahren und daraus prägende Erkenntnisse für das eigene weitere Leben abzuleiten.

Mit unseren Angeboten unterstützen wir Pädagogen und Landwirte dabei, Bauernhofbesuche zu planen und erfolgreich umzusetzen. Weitere Informationen finden Sie auf der Projektseite des von uns koordinierten Bundesforums Lernort Bauernhof sowie auf den Seiten der Bundesarbeitsgemeinschaft Lernort Bauernhof (BAGLoB).

Lernort Bauernhof

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-215