information.medien.agrar e.V.

Wechsel an der Spitze der Deutschen Stiftung Kulturlandschaft

Der ehemalige Geschäftsführer vom i.m.a e.V., Hermann Bimberg, wurde zum neuen geschäftsführenden Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Deutsche Kulturlandschaft ernannt. Er folgt damit auf Dr. Helmut Born, dem ehemaligen Generalsekretär des Deutschen Bauernverbands.

Borns Nachfolger beim Bauernverband, Generalsekretär Bernhard Krüsken, der auch im i.m.a-Vorstand aktiv ist, sowie Dr. Clemens Große Frie (vormals Vorstandsvorsitzender der Agravis Raiffeisen AG), wurden vom Stiftungsrat zu weiteren Vorstandsmitgliedern der Stiftung ernannt. Mit Hermann Bimberg, der viele Jahre auch Geschäftsführer vom Landwirtschaftsverlag Münster war, und seinen neuen Vorstandskollegen soll das Engagement der Stiftung für den Erhalt und die Förderung einer lebendigen Kulturlandschaft kontinuierlich fortgeführt werden.

Neben dem Stiftungspreis "Landschafft", Förderaktivitäten wie z.B. Wildpflanzenmischungen für Biogasanlagen und der Unterstützung nachhaltiger kommunaler Flächenplanungen, vergibt die Stiftung u.a. auch Stipendien, fördert dörfliche Kunstprojekte oder bringt Stadtkinder als "Bauern für einen Tag" auf landwirtschaftliche Betriebe.

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-215