information.medien.agrar e.V.

Medien-Informationen

Erlebnis für alle Sinne: großer i.m.a-Messeauftritt auf der Grünen Woche 2011

Auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin lädt die i.m.a vom 21.-30. Januar 2011 Schulklassen zum Experimentieren am Wissenshof auf dem ErlebnisBauernhof in der Halle 3.2. ein.

Auch 2011 wird der Schülertreff des information.medien.agrar e.V. (i.m.a) in der Halle 3.2 wieder der Sammelpunkt für Schüler und Schülerinnen, die an den vielfältigen Aktivitäten des ErlebnisBauernhofs teilnehmen möchten. Dort erhalten Pädagogen Informations- und Unterrichtsmaterialien für den stufenübergreifenden Unterricht von der Elementarstufe bis zur Sekundarstufe II und werden zu den einzelnen Programmpunkten informiert.


 
Im Mittelpunkt der i.m.a-Aktivitäten steht der "Wissenshof". Grundschüler/innen können an sechs verschiedenen Stationen mit altersgerechten Experimenten ihr ernährungs- und landwirtschaftliches Wissen erweitern und Kompetenzen erwerben. So können sie z. B. das heimische Getreide mahlen, untersuchen und das erhaltene Mehl typisieren, aus Sahne Butter schlagen, ihren Geruchssinn testen, aus Rapssamen Öl pressen und vieles mehr. Bei kompetenten Führungen durch den ErlebnisBauernhof werden sie sich ausführlich mit der modernen Landtechnik und dem Maisanbau beschäftigen können. Aber auch die Milchkuhhaltung mit einem modernen Boxenlaufstall und einer computergesteuerten Melkanlage sowie Schweine- und Geflügelhaltung werden den Schüler/innen im Rahmen der Führungen erläutert.

thumb gruenewoche logo

Wie in den vergangenen Jahren können die Kleinsten im Messekindergarten (MeKi) spielen, malen und mit Trettraktoren fahren. Sie werden so spielerisch an die Landwirtschaft herangeführt, während sich ihre Eltern auf der Messe informieren.

Erneut lädt die i.m.a Schülerinnen und Schüler zu einer Schülerpressekonferenz ein. Am 26. 01.2011 um 10:00 Uhr können Jungredakteure aus Berlin und Brandenburg an einer kontroversen Diskussion zum Thema "Zoff ums Fleisch" teilnehmen. Ob Vegetarier gesünder als Fleischesser leben oder die Biobullen eine bessere Klimabilanz als ihre konventionellen Artgenossen haben, sollen die Schülerinnen und Schüler mit den Podiumsgästen diskutieren. Unter der Leitung von Hermann Bimberg, Geschäftsführer der i.m.a, werden sich Gerd Sonnleitner, Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Dr. Gerhard Greif, Präsident Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, Matthias Mehlen, Pressesprecher McDonald´s Deutschland  und Dorle Grünewald-Funk, Diplom-Oecotrophologin aus Berlin den Fragen der jungen Presse stellen.

Nähere Informationen erhalten Sie beim information.medien.agrar e.V. (i.m.a), Adenauerallee 127, 53113 Bonn, unter  Tel. 0228-97 99-373, Fax 0228-97 99-375, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet: www.ima-agrar.de.

Anmeldung für den i.m.a.-Wissenshof und Führungen durch den ErlebnisBauernhof über das Schülerprogramm "Erlebniswelt Messe" der Internationale Grünen Woche, Tel 030/3038-2031 Fax 030/3038-2075, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-215