information.medien.agrar e.V.

Medien-Informationen

i.m.a unterwegs: Kinder schütteln Butter und mahlen Mehl am Rheinufer in Mainz

Vom 24. bis 27. September 2011 präsentierte der Verein information.medien.agrar (i.m.a) im Rahmen des Erlebnis: Bauernhofs mobil zwei seiner Experimentierstationen zu Milch und Getreide an der Mainzer Rheinpromenade. Bei strahlendem Sonnenschein war der Andrang groß: Rund 900 Kindergarten- und Grundschulkinder besuchten den Bauernhof in der Stadt. Insgesamt zähle der Veranstalter, die Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft (FNL), etwa 13 000 Besucher in den vier Tagen.



thumb ebm mainz"So etwas müssen wir unbedingt auch im Kochunterricht machen", schlug die sechsjährige Hannah ihrer Lehrerin vor und schüttelte dabei das kleine Gläschen gefüllt mit Sahne. Als sie drei Minuten später ein Klümpchen Butter und einen Schluck Buttermilch aus dem Gläschen in ein Sieb schüttete war die ganze Klasse begeistert. "Was ist eigentlich Triticale?", lautete die häufigste Frage an der Getreidetheke. Hier konnten sich die Kinder heimische Getreidearten in kleine Tütchen abpacken und die dazugehörigen 3-Minuten-Informationen der i.m.a mitnehmen. Dass Triticale eine Kreuzung zwischen Roggen und Weizen ist, erklärten die Betreuer von der Fachhochschule Bingen kindgerecht: "Der Vater ist der Roggen und die Mutter ist der Weizen – so kann man sich eine Kreuzung etwa vorstellen." Den Weg vom Getreide zum Mehl konnten die Kinder selber erleben. Fleißig drehten sie an der Getreidemühle und siebten das Mehl durch ein Küchensieb. Viele der kleinen Besucher nahmen ihr Mehl stolz mit nach Hause, um aus ihm einen Kuchen zu backen.

 

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-215