information.medien.agrar e.V.

Geschlechtsreife

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Geschlechtsreife
Die Geschlechtsreife ist ein Teil der Ontogenese (individuelle Entwicklungsgeschichte) eines Einzelwesens. Es ist die Phase ab der die Fortpflanzung möglich ist.
Ein Huhn wird zwischen dem 5. bis 7. Lebensmonat geschlechtsreif. Rinder sind etwa ab dem 10. bis 12. Lebensmonat geschlechtsreif frühreife Rassen etwas eher. Eine Sau ist mit 5-6 Monaten geschlechtsreif und wird nach 7-8 Monaten das erste Mal gedeckt. Ein Eber ist mit ca. 5 Monaten geschlechtsreif; zum ersten 'Einsatz' kommt er nach 6-7 Monaten.
Synonyme: Geschlechtsreife

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-215