information.medien.agrar e.V.

Maissilage

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Maissilage
Für die Herstellung von Maissilage wird die ganze noch grüne Pflanze geerntet gehäckselt im Silo (Fahrsilo = Betonplatte) aufgeschichtet und zusammengedrückt (meist indem man mit dem Schlepper wiederholt darüberfährt siehe Silage). Milchsäurebakterien vergären die luftdicht abgedeckten Pflanzen. Die Maissilage ist monatelang haltbar. Maissilage wird hauptsächlich in der Rinderfütterung eingesetzt.
Synonyme: Maissilage

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-215