information.medien.agrar e.V.

Melasse

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Melasse
Nebenerzeugnis der Zuckerproduktion. Melasse ist die zähe dunkelbraune sirupartige Flüssigkeit die nach dem Auskristallisieren des Zuckers aus dem Zuckersaft übrigbleibt. Melasse kann verfüttert werden und ist für alle Tierarten sehr gut verträglich wirkt aber in größeren Mengen abführend. Sie wird häufig als Geschmacksverbesserer für weniger gern gefressene Futtermittel eingesetzt.
Synonyme: Melasse

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-215