information.medien.agrar e.V.

Soja

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Soja
Hülsenfrucht deren Bohnen zur Gewinnung von Öl und Sojaschrot (Eiweißfutter) verwendet werden.
Die Sojabohnen enthalten 19 % Öl und 35 % Eiweiß (Rohprotein).
Soja stammt aus Asien und Afrika und wurde zunächst in China und Japan kultiviert. Der Siegeszug von Soja begann mit dem Anbau in den USA und der Möglichkeit Sojaschrot als Universal-Eiweißfutter in der Tierproduktion einzusetzen.
In Deutschland wird etwa die Hälfte der verfütterten Ölschrote aus Soja gewonnen. Soja ist aus zwei Gründen in die politische Diskussion gekommen: Zum einen werden in den USA gentechnisch veränderte Sojabohnen angebaut die resistent gegen bestimmte Pflanzenschutzmittel sind. Diese Bohnen kommen undeklariert nach Europa (Gentechnik). Zum anderen wird Soja vermehrt in Südamerika angebaut wo die Gefahr besteht dass für den Sojaanbau tropischer Urwald abgeholzt wird.
Synonyme: Soja

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-215