information.medien.agrar e.V.

Denitrifizierung

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Denitrifizierung
Ist die Umwandlung (Reduktion) des Pflanzennährstoffs Nitrat (NO3) durch Mikroorganismen im Boden zu gasförmigen Stickoxiden oder Stickstoff die den Pflanzen verloren gehen weil sie gasförmig sind. 
Die Denitrifizierung wird durch Staunässe und bei Sauerstoffarmut im Boden gefördert. Es handelt sich dabei um einen natürlichen Vorgang; dadurch bedingte Stickstoffverluste aus dem Ackerboden sind also nicht vollständig vermeidbar.
Synonyme: Denitrifizierung

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-215