information.medien.agrar e.V.

Abdrift

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Abdrift
Das unerwünschte Verwehen von Spritzflüssigkeit beim Ausbringen von Pflanzenschutz- oder flüssigen Düngemitteln über das Feld hinaus. Die Stärke der Abdrift ist abhängig von der Tröpfchengröße der Spritzlösung und von der Windstärke.
Stickstoff ist ein unverzichtbarer Pflanzennährstoff weil ohne Stickstoff die Pflanze kein Eiweiß (Protein) bilden kann. Stickstoff kann den Pflanzen als Handelsdünger oder Wirtschaftsdünger zugeführt werden. Stickstoffverbindungen sind gut wasserlöslich. So kann Stickstoff von Feldern ins Grundwasser oder in Oberflächengewässer gespült werden und so in das Trinkwasser gelangen. Siehe auch Stickstoffbedarf.
Synonyme: Abdrift

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-215